Kontakt
Chris Scharf
Bornwiese 17
54649 Waxweiler
Homepage:www.scharf-haustechnik.de
Telefon:06554 / 72 55
Fax:06554 / 6 89

Badezimmer
Sanitär
Heizung

Von Japan inspiriert: Bad-Architektur in Holz, Licht und Stahl

Badezimmer in Holzbau­weise sind aktuell sehr gefragt. Die Delbrücker Bad­marke Bette visu­alisiert diesen Trend jetzt mit einem Bad-Pavillon im Stil eines japa­nischen Tiny Houses, der wie ein acht­samer Rück­zugs­ort inmitten der schnee­bedeckten Berg­land­schaft rund um die Natur­region Tokyos wirkt.

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Das Bad hat Bette in einer reduzierten japa­nischen Ästhetik rea­lisiert, die von hellem Fichten­holz, weiß glasiertem Titan-Stahl und Rauch­glas geprägt ist. Schwarze Armaturen und Acces­soires sorgen für spannende Farb­kontraste. Im Zusammen­spiel mit Tages­licht und den ausgewo­genen Sym­metrien der Bad­elemente BetteComodo und BetteUltra entsteht ein atmosphärisch dichtes Bad-Erlebnis, das harmo­nisch, warm und freund­lich wirkt und ein natür­liches Lebens­gefühl kultiviert.

Ein charakterstarkes Detail ist die Fassade des Pavillons aus schwarz­gebranntem Holz in tradi­tioneller Suyaki-Tech­nik, mit der in Japan Häuser kon­serviert werden. Die auch „Alligator­haut“ genannte, ver­kohlte Ruß­schicht ist robust, wasser­abweisend, feuer­hemmend, UV-beständig und farb­langlebig – ganz so wie die hoch­wertige BetteGlasur, die Bade­wanne, Dusch­fläche und Wasch­tisch glatt und glänzend um­schmeichelt. Zu sehen im Show­room von Bette am Unter­nehmens­sitz in Delbrück.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG